Überspringen zu Hauptinhalt

_Store

Rentzelstrasse 33
20146 Hamburg
hello@liquorland-hamburg.de
+49 15146726349
> Anfahrt

_Öffnungszeiten

Mo - Fr10.00 - 18.00 Uhr
Sa10.00 - 14.00 Uhr

Get in Touch

Mit unserem Newsletter immer über neueste Produkte, Tastings, Geschenkideen Bescheid wissen.

> zum Newsletter

Know your drink

Wissen rund um
Whisky, Gin & Rum

Wer sich mit Spirituosen beschäftigt hat, wird bestätigen: Es ist eine Wissenschaft für sich. Meine letzten 10 Berufsjahre gaben mir die Gelegenheit, in alle Bereiche der Whisky-Produktion hinein zu schnuppern. Und zu lernen, zu probieren, zu staunen. Und Geduld zu haben. Ich durfte jeden Schritt miterleben und sehen, wie viel Handwerk, Liebe, Arbeitsschritte in jedem Produkt stecken – und Zeit, Zeit, Zeit. 10 Jahre braucht Ihr aber nicht, um die Geschichte und Geschichten eures Lieblings-Drinks kennenzulernen. Bei unseren Tastings erfahrt Ihr ganz nebenbei schon mal eine Menge.

Whisky

5000 Jahre Geschichte im Glas

Ausgehend von den Whisky-Nationen Schottland, Kanada, Japan und der Länder, die Ihren Whiskey mit „e“ schreiben, nämlich den USA und Irland, führen zahllose Unterschiede bei Zutaten und Herstellungsart dazu, dass es schätzungsweise unendlich viele Whisk(e)y-Sorten gibt. Die Reifezeit, das Maturing, um sich Whisky nennen zu dürfen, beträgt mindestens 3 Jahre. Bei uns in The Nest gilt das Mindestalter 18. Auch für Whiskies. Unser Herz schlägt besonders für die 18-30 jährigen Tropfen. Bei einem Whisky Tasting bekommt Ihr einen Einblick in die Geschichte dieses Getränks, die mit der Erfindung des Destillierens vor 5000 Jahren begann und in der sich einiges an wilden, abenteuerlichen Stories und historischen Momenten angesammelt hat.

Gin

Der kreative Hochprozentige

Der Kornbrand auf Wachholder Basis hat sich über etwa 800 Jahre von einer ursprünglichen Arznei zu einem der beliebtesten Drinks entwickelt. Aus dem lateinischen Wort Juniperus wurde das niederländische Genever, daraus wiederum Gin. King William III machte Gin in England populär, heutzutage kommt das Destillat jedoch aus allen möglichen Ländern in unterschiedlichsten Stilen und Geschmacksrichtungen. Allein aus UK kommen etwa 750 unterschiedliche Marken – und andere Länder stehen Großbritannien in dem Hype kaum nach. In The Nest fokussieren wir uns daher gern auf die Local Heros. Die unkomplizierte Produktionsweise erklärt die kreative Vielfalt der Gin-Marken und macht Gin zu einer besonders spannenden Spirituose, pur und als Basis für Cocktails und Longdrinks.

Rum

Ein wahrer Piratenschatz

Allein der Name schmeckt nach Freibeutern und Karibik. Zunächst wurde Rum als „rumbillion“, was im englischen soviel wie „Tumult“ bedeutet, urkundlich erwähnt. Experten sind sich uneins, ob die Wiege dieser Spirituose auf Barbados, Hispaniola oder doch Kuba zu finden ist. Auf den Zuckerrohrplantagen der karibischen Inseln schufteten kurz nach der Entdeckung Amerikas Sklaven. Sie waren die ersten, die Schnaps aus dem Zuckerrohr brannten. Die Wirkung gefiel auch Piraten und Seefahrern, so dass sich der Rum durch sie über die Welt verbreitete. Die Entwicklung vom als „Kill Devil“ bekannten Schnaps zur Edelspirituose wurde beschleunigt durch die Reblausplage und schlechte Getreideernten im 19. Jahrhundert, was die Produktion von Wein, Whisky und Cognac einschränkte. So entdeckte Europa sein Herz für Rum.
Rum wird auch heute noch hauptsächlich in der Karibik, Mittel- und Südamerika, Australien, Indien sowie auf den Philippinen,  Madagaskar, Mauritius,  Réunion, den Kanaren und Kap Verde produziert. Früher oft in Mixgetränken verwandt, entwickelte sich bei Kennern in den letzten Jahrzehnten eine große Begeisterung für den puren Genuss edler und komplexer Rumsorten, die Ihr bei uns natürlich nicht nur kaufen sondern auch probieren könnt.

An den Anfang scrollen